Aktivitäten

   

Am 3. Juli war die Klasse 5d in der Kinderuni, die von genius im Stuttgarter Rathaus stattfand.

  
   

YAEZ und das deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben für die 5. Klassen eine Show anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Apollo 11 Mondlandung veranstaltet. Viel Wissenswertes zum Thema Mond und tolle Videos und Bilder weckten bei den Schülern Begeisterung.

  
   

10 Schüler nehmen an einem Workshop zum Programmieren im Mercedes Benz Museum teil. Programmiert wurde in der grafischen Programmiersprache Scratch. Der Programmierkurs wurde erstmalig an Schülern des GDG ausprobiert und für Dokumentationszwecke gefilmt. 

  
   

Über 100 Ingenieure  arbeiteten 10 Jahre um eine Idee aus dem Labor bis zur Marktreife zu entwickeln. Hierfür wurden nun unter anderen Patrick Izquierdo und Manuel Michel  für den deutschen Zukunftspreis 2016 nominiert.

  
   

"Technisch ist schon viel realisierbar." Im Rahmen unserer Bildungspartnerschaft mit Genius hielt Alexander Schaab, Ingenieur der Daimler AG einen Vortrag vor 104 Schüler und Schülerinnen der 9. Klasse zum Thema Autonomes Fahren.

  
   

Zum 5jährigen Jubiläum von Genius war das GDG mit zwei NWT-Projekten vertreten. Die Schüler Konstantina Meneselidou, Ingo Oliver Sondors, Dinh An Vu und Pascal Walloner präsentierten an einem Stand ein Projekt für die Unterstufe und ein Arduinomodellauto, welches sich selbständig durch ein Labyrinth bewegen konnte.

  
   

Sicherheitsexperte Ferdinand Gaiser tätig im Bereich Passive Sicherheit bei Mercedes-Benz, erklärt Neuntklässlern, was bei einem Crash passiert.

  
   

Im Dezember 2014 besuchen Fabian und Andreana Mercedes-AMG in Affalterbach. Sie stellten dem Vorsitzenden der AMG-Geschäftsführung, Tobias Moers, Fragen. Ein superspannender und interessanter Tag.

  
   

Die Schüler der 8c haben während der Projekttage 2014 auf Grundlage des Geniusheftes "Verkehr, Motoren, Energie! Antriebstechnik in der Grundschule" physikalische Grundexperimente zur Elektrizität durchgeführt.  Hierbei entstanden 4 Videofilme.

  
   

Die Schüler und Schülerinnen unternahmen im Mercedes Benz Museum eine Zeitreise durch die Automobilgeschichte. Wichtige technische und gesellschaftliche Höhepunkte, die eng mit der Entwicklung der Mobilität verbunden sind, wurden während der Führung anschaulich vermittelt.

  
   

In einer Doppelstunde erfuhren die Schülerinnen und Schüler mehr über Sicherheit und autonomes Fahren: Sie lernten, was Sensoren sind und welche passiven Sicherheitsmaßnahmen es im Auto gibt. Außerdem erarbeiteten sie, welche Assistenzsysteme im Auto dem Fahrer helfen, Unfälle zu vermeiden.

  
   

Wir, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a, haben am 21.Januar 2014 die Mercedes-Benz-Fabrik in Sindelfingen besichtigt.

  
   

Im Rahmen des Festaktes wurde die Bildungspartnerschaft zwischen dem GDG und Genius, der jungen WissensCommunity von Daimler, unterzeichnet...

  
   

Spannende Experimente und viel Informationen rund um das Thema Elektromobilität.

  
   

Die Video-AG hat während des 125jährigen Jubiläums gefilmt und den Beitrag auf youtube veröffentlicht.

https://www.youtube.com/watch?v=zd_Z88_KLPI&list=PL43B70A08D87B441C&index=10

   

WO DIE IDEEN HERKOMMEN
Am Mittwoch, den 1. Juni 2011 waren wir zu Besuch in der Innovationswerkstatt in Böblingen.