Ambert-Austausch 2015

von

Schüleraustausch Ambert 2015

In aller Frühe brachen Ende April 18 Schülerinnen und Schüler in Richtung Frankreich auf, um ihre Corres, mit denen sie sich im Februar in Stuttgart schon gut angefreundet hatten, wieder zu treffen.

In Ambert erwartete uns ein abwechslungsreiches Programm, das uns dieses schöne Stückchen Frankreich näher brachte.

Die Schüler durften intensiv das französische Schulsystem „von innen“ betrachten und beteiligten sich aktiv am Unterricht. Die Besonderheiten, wie das Stempelsystem für Zuspätkommer und die fürchterlich laute Pausenklingel blieben besonders im Gedächtnis.

An drei Tagen unternahm die Gruppe Ausflüge in die Umgebung: Wir besichtigten die auf Vulkankegeln gelegene Stadt Le Puy mit ihrem mittelalterlichen Stadtbild, durch das viele Jakobspilger ziehen. Danach folgte das höchstgelegene Kloster Europas in La Chaise Dieu mit seinen bekannten Fresken. Bei der Papiermühle Richard de Bas lernten wir das Handwerk des Papiermachers kennen und jeder durfte ein selbst geschöpftes Blatt mit nach Hause nehmen. Die Kinder aus der Daimlerstadt durften in Clermont-Ferrand zusammen mit ihren Austauschpartnern lernen, wie Michelin mit Reifenherstellung, Flugzeugbau und Reiseführern das wirtschaftliche Geschehen und Wohlergehen dieser Stadt prägte, bevor es für alle ins Zentrum zum Einkaufen ging.

Natürlich gab es auch einen bunten Abend für alle Beteiligten, und fast jeden Spätnachmittag viel Basketball für die, die noch Lust und Kraft hatten.

Auch kulinarisch wurde Ambert erkundet: im Käsemuseum erläuterte uns eine junge Dame die Herstellung des Fourme d’Ambert, der dann mit Lebkuchen, Marmelade und einem anderen Käse probiert werden durfte.

Natürlich hatten auch die Gastfamilien am Wochenende ein buntes Programm mit Wanderungen, Städtebesuchen und sportlich-spielerischen Aktivitäten vorbereitet.

Traurig und erschöpft fuhr die Gruppe nach neun Tagen wieder zurück nach Stuttgart, aber die Freundschaften sind fester geworden und weitere private Besuche im Sommer schon geplant!

 

 

Zurück