Italien-Austausch 2010

von

Gäste aus Italien am GDG

Als die 20 italienischen Schülerinnen und Schüler vom Istituto tecnico Pier Paolo Pasolini aus Mailand mit ihren Lehrerinnen am 2. März 2010 Stuttgarter Boden betraten, waren sie ihren Partnern, den Zehnt- und Elftklässlern vom GDG alles nur nicht fremd. Schließlich war das der Gegenbesuch nach einem wundervollen Aufenthalt in Mailand wenige Wochen zuvor. In mindestens zwei Sprachen begrüßte man sich intensiv, als kenne man sich schon ein Leben lang und habe eine lange Zeit der Trennung hinter sich.

Was dann bis zum 9. März folgte, war eine geballte Ladung kultureller und sozialer Sprechanlässe, darunter – neben dem obligatorischen Schulbesuch – ein Stadtrundgang in Stuttgart, eine Exkursion nach Freiburg i. Br., ein Ausflug nach Tübingen, aber auch Museumsbesuche (Mercedes-Benz-Museum, Kubus) und ein Gang durch die Wilhelma, und natürlich eine Vielzahl privater Aktivitäten mit den Gastgeberfamilien.

Am Ende gab es manche Tränen und vereinzelte Schwüre sich wiederzusehen, aber vor allem auch manchen Gewinn an interkultureller und fremdsprachlicher Kompetenz.

Gruppenbild am Eckensee

Zurück